CANNABIS AUF REZEPT

EINE NEUE HERAUSFORDERUNG - SICHER GELAGERT!

Seit März 2017 dürfen Apotheken Cannabisblüten und Cannabisextrakt zu medizinischen Zwecken auf Betäubungsmittelrezept abgeben. Dieses neue Gesetz wirft zahlreiche Fragen auf: Welche Geräte und Utensilien benötige ich für die Herstellung und Verwendung? Was ist bei der Lagerung zu beachten? Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Produkte vor, mit denen Sie die Herausforderung meistern: von der Herstellung über die Lagerung bis hin zur Abgabe – selbstverständlich nach NRF-Standard.

Fachtipp

Anfang März 2017 trat das „Cannabis-Gesetz“ in Kraft. Somit kann Cannabis schwer kranken Patienten auf Rezept verordnet werden und die Krankenkassen erstatten diese Arzneimittel. Damit einhergehend wurde u. a. auch das BtM-Recht angepasst. Doch was bedeutet diese Gesetzesänderung für die Apotheken? Für Sie entfällt nunmehr die Ausnahmeerlaubnis nach § 3 Absatz 2 BtMG um Cannabis zu erwerben und abgeben zu dürfen. Des Weiteren kommen auf Sie auch neue, bzw. aktualisierte (Standard-) Rezepturen aus dem NRF/ DAC hinzu, deren Veröffentlichungen kurz bevorstehen.

Laden Sie sich unseren Cannabis-Bedarfsartikel-Folder als PDF herunter:
Cannabis-Bedarfsartikel-Folder 379KB
Wir haben Ihnen einige interessante Artikel zum Thema Cannabis zusammengestellt:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/186476/Medizinisches-Cannabis-Die-wichtigsten-Aenderungen
https://www.deutscher-apotheker-verlag.de/shop/suche?filter%5Bcategory%5D=&search=Cannabis
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/suche?search=cannabis
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=72494

Alles aus einer Hand

Bedarfsartikel zur Herstellung, Lagerung und Weiterverarbeitung nach NRF-Standard

Zur Herstellung und Weiterverarbeitung benötigen Sie selbstverständlich ergänzende Standard-Geräte. Dazu gehören z. B. Analyse- und Teewagen, Trockenschränke, Wägeschälchen und vieles mehr. Für die Lagerung gilt grundsätzlich: In der Apotheke müssen Cannabisblüten wie alle BTM's im BTM-Schrank gelagert werden – dicht verschlossen und vor Licht geschützt. Auch der Patient sollte die Blüten unter Ausschluss von Luft und Licht lagern.

Bedarfsartikel zur Einnahme nach NRF-Standard

Bei den beiden Verdampfern im Sortiment von WEPA handelt sich um medizinisch zugelassene Geräte, die zur Einnahme von Cannabinoiden geeignet sind.

Image title

ELEKTRISCHER VERDAMPFER VOLCANO MEDIC

Für die Verdampfung und anschließende Inhalation von Cannabinoiden bestimmt.

Der Volcano Medic ist ein Tisch-Verdampfer mit einer Heißluft-Konvektions- Heizung und einem patentierten abnehmbaren Ventilballon- System, für eine Inhalation mit praktisch keinem Zugwiderstand plus einer LED-Anzeige. Die Temperatur-Einstellung erfolgt einfach über Plus- und Minus-Tasten, sichtbar auf der LED-Anzeige (Temperaturbereich ca. 40°C bis 230°C). Zur Herstellung und Lagerung benötigen Sie selbstverständlich ergänzende Standard- Geräte.

zu den Produkten

Image title

ELEKTRISCHER VERDAMPFER MIGHTY MEDIC

Für die Verdampfung und anschließende Inhalation von Cannabinoiden bestimmt.

Der Mighty Medic ist ein tragbarer Verdampfer mit einer patentierten Kombination aus Heißluft-Konvektions-Heizung und zusätzlicher Wärmeleitung plus einer LED-Anzeige. Die Temperatur-Einstellung erfolgt auch hier einfach über Plus- und Minus-Tasten, sichtbar auf der LED-Anzeige. (Temperaturbereich ca. 40°C bis 210°C).

zu den Produkten

Weitere Bedarfsartikel

Lade
Lade